Inhalt/Aufführungstermine

Eine ländliche Begebenheit in drei Akten von Maximilian Vitus

Inhalt

Die Gemeinde Erlbach möchte sich zum Fremdenverkehrsort entwickeln. Um Fremde in den Ort zu bekommen, wird dringend ein eigener Bahnhof benötigt. Ein entsprechender Antrag wurde bei der Bahndirektion gestellt, doch die Enttäuschung ist groß, als ein abschlägiger Bescheid eingeht. Begründet wird dies damit, dass ein eigener Bahnanschluß nur für Gemeinden mit mindestens 3000 Einwohner bewilligt werden kann. Da zur Erreichung des Zieles nur ein paar Dutzend Einwohner fehlen, beschließt der Gemeinderat, dem 3000. Einwohner eine Prämie von 5000 Mark zu zahlen sowie das Ehrenbürgerrecht zu verleihen. Was dabei herauskommt - sehen Sie selbst...

Aufführungstermine

18., 19., 25., 26. April und 2. Mai 2008